Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

News

NDIX Deutschland-Tag

Am 21. Juni findet der NDIX Deutschland-Tag in der Konzertgalerie im Steinfurter Bagno statt.

5 Fragen an Epke Pool

In dieser Serie stellen wir Ihnen die Mitarbeiter bei NDIX vor. Dieses Mal NOC-Mitarbeiterin Epke Pool. Epke ist 48, wohnt in Oldenzaal und arbeitet seit fast drei Jahren bei NDIX: „Ich komme eigentlich aus dem grafischen Bereich und bin bei IT als Helpdesk-Mitarbeiterin angefangen. Mit der Zeit habe ich immer mehr Wissen über IT-Netzwerke erworben und kann die meisten der Kundenfragen direkt am Telefon beantworten.“

Livebericht vom Enschede Marathon über Glasfaser NDIX

Am Sonntag, den 22. April, fand der Jubiläumsmarathon in Enschede statt. RTV Oost berichtete an dem Tag live über das Glasfasernetz von NDIX über das Ereignis. NDIX hat dafür speziell eine Veranstaltungsverbindung im Herzen von Enschede im Start- und Zielbereich verlegt. Dies ermöglichte eine Verbindung zwischen dem Marathonlauf und dem Studio RTV Oost in Hengelo.

5 Fragen an Koen van Mast

In dieser Serie stellen wir Ihnen die Mitarbeiter von NDIX vor. Dieses Mal Koen van Mast. Er ist operativer Koordinator und seit fast 10 Jahren fester Bestandteil unseres Teams.

NDIX Partnertreffen 2018

Am 19. April findet das NDIX-Partnertreffen im Schloss Spelderholt statt. Die ideale Gelegenheit, das eigene Netzwerk um IT-Dienstleister, Infrastrukturanbieter und andere NDIX-Partner zu erweitern! Dazu gibt es wie jedes Jahr Informationen rund um die jüngsten Entwicklungen innerhalb unserer Organisation.

NDIX Pflegetag

NDIX stimuliert die Entwicklung und Anwendung von IT-Diensten auf verschiedene Arten und Weisen, unter anderem in der Pflege durch unsere Teilnahme an der iCW2020. Mit der Entwicklung neuer IT-Anwendungen für die Pflege hilft dieses Netzwerk Bürgern, Einrichtungen und Kommunen, die Pflege einfacher, vorteilhafter und zugänglicher zu gestalten. Dafür braucht man Wissen, und dieses Wissen suchen wir gerne außerhalb.

5 Fragen an...

In dieser Serie stellen wir Ihnen die Mitarbeiter von NDIX vor. Dieses Mal fünf Fragen an unseren Partnermanager Joost van Laar. Joost arbeitet seit 3 Jahren bei NDIX: “NDIX fühlt sich an wie ein zweites Zuhause. Wir verstehen uns alle sehr gut, auch wenn wir manchmal unterschiedlich über bestimmte Dinge denken. Das finde ich gerade sehr schön. Außerdem ist das, was wir tun, nicht alltäglich. NDIX ist kein Standard. Wir denken mit unseren Kunden und Partnern mit. Ohne dabei an unseren eigenen Profit zu denken.“

NDIX und DesignLab arbeiten zusammen an den Herausforderungen auf dem“Living Smart Campus”

NDIX verbindet mehr Ebenen als nur Glasfaser. Wir bringen auch gerne Betriebe miteinander in Kontakt, um Innovationen verfügbar zu machen. So auch innerhalb des Programms Living Smart Campus vom DesignLab. Im Rahmen dieses Programms wird der Campus als Experimentierfeld für Smart City Techniken genutzt: selbstfahrende Autos oder Drohnen machen dort ihre Probefahrten. Es gibt aber auch Wifitracking, um Verhaltensweisen in einer urbanisierenden Umgebung zu messen.

Referenzcase Rigterink: “Datentransport trifft Warentransport”

Die Rigterink Unternehmensgruppe hat sich auf die Transport-, Lager- und Produktionslogistik spezialisiert. Das familiengeführte, mittelständische Lebensmittel- Logistikunternehmen mit Hauptsitz im niedersächsischen Nordhorn operiert mit einem Fuhrpark von über 400 Zugmaschinen und einem flächendeckenden Netzwerk mit über 120.000 Quadratmetern Lagerfläche in ganz Deutschland. Rigterink beschäftigt in der Nordhorner Zentrale und den neun Standorten im gesamten Bundesgebiet mittlerweile bis zu 1.000 Mitarbeiter – jeder einzelne von ihnen ein guter Grund mit uns zusammen zu arbeiten. Dank der infrastrukturellen Maßnahmen von NDIX sind die Niederlassungen untereinander vernetzt, um so Informationen in Echtzeit teilen zu können.

Topfit durch virtuelles Sporttreiben

Im FUN-IE-FIT Centrum der Stichting de Klup Twente in Almelo konnten über 60-, 70- und 80-Jährige am Donnerstag, den 25. Januar, mittels modernster Technologie an einem besonderen und einzigartigen Bewegungsprojekt teilnehmen. Die Stichting de Klup Twente nimmt nämlich an der landesweiten E-Health-Woche des niederländischen Gesundheitsministeriums teil.