Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

5 Fragen an...

Mittwoch, 07. März 2018, 12:09 Uhr

In dieser Serie stellen wir Ihnen die Mitarbeiter von NDIX vor. Dieses Mal fünf Fragen an unseren Partnermanager Joost van Laar. Joost arbeitet seit 3 Jahren bei NDIX: “NDIX fühlt sich an wie ein zweites Zuhause. Wir verstehen uns alle sehr gut, auch wenn wir manchmal unterschiedlich über bestimmte Dinge denken. Das finde ich gerade sehr schön. Außerdem ist das, was wir tun, nicht alltäglich. NDIX ist kein Standard. Wir denken mit unseren Kunden und Partnern mit. Ohne dabei an unseren eigenen Profit zu denken.“

Frage 1: Was ist ein guter Moment in deiner Arbeitswoche?

Wenn man über etwas oder jemanden denkt: schön! Eigentlich beginnt das, wenn die Woche anfängt. Ich starte mit der Planung, was ich in dieser Woche tun werde. Ehe ich mich versehe, ist schon wieder Freitag. In der Zwischenzeit gibt es immer wieder diese Momente.

Frage 2: Wenn du im Lotto gewinnen würdest, was würdest du dann als erstes tun?

Eigentlich nicht so wahnsinnig viel! Nein, ich würde das Geld einfach zur Bank bringen und erst mal überlegen, was ich damit anfangen soll. Ich würde auf jeden Fall nicht sofort aufhören zu arbeiten. Vielleicht würde ich ein Haus auf Ibiza kaufen. Und öfter in den Urlaub fahren.

Frage 3: Was macht ein Partnermanager bei NDIX eigentlich?

Ich bin tagtäglich damit beschäftigt, unsere Partner zu unterstützen. Davon haben wir drei Typen. Die Lieferanten, bei denen NDIX selbst Verbindungen einkauft, die Anbieter, die über den NDIX-Marktplatz IT-Dienste an Endverbraucher liefern, und die Reseller: die Organisationen, die bei NDIX Verbindungen einkaufen, um zum Endverbraucher oder beispielsweise zu einem Rechenzentrum zu kommen.

Frage 4: Was wirst du 2018 für die Partner von NDIX tun?

Mein Ziel für dieses Jahr ist es, darauf aufmerksam zu machen, was wir alles zu bieten haben. Ich möchte, dass unsere Partner wissen, dass sie bei uns vielmehr als nur eine Glasfaserverbindung bekommen können. Denken Sie zum Beispiel an dark fiber, WDM-Kanäle, managed Verbindungen, Peering, Schicht-2-Verschlüsselung und Verbindungen zwischen Rechenzentren. Außerdem möchten wir sie bei der Kommunikation zu ihren Kunden unterstützen und mit ihnen gemeinsam nach außen treten. Wir können gemeinsam viele schöne Dinge tun.

Frage 5: Was müssen unsere Partner über NDIX wissen?

Es ist angenehm, mit NDIX geschäftlich zusammenzuarbeiten. Wir sind zugänglich, sehr flexibel, wir denken mit. Natürlich behauptet das jeder von sich. Also lassen wir unsere Kunden das lieber selbst erfahren. Wir sind ein kleiner Club, mit viel technischem Wissen, professionell, mit kurzen Arbeitswegen.  Unsere Kunden merken schnell, dass ihre Fragen zügig behandelt und beantwortet werden. Und wir schrecken nicht davor zurück, eine andere Lösung zu empfehlen, auch wenn die für uns selbst weniger Profit bringt. Schließlich haben langfristig wir mehr an einem zufriedenen Kunden. Wir gehen oft genau den entscheidenden Schritt weiter.

NDIX hat öffentliche Anteilseigner *, wir sind somit nicht Teil einer kommerziellen Organisation. Deshalb können wir unabhängig im Markt operieren und wir sind offen für eine Zusammenarbeit mit allen Lieferanten und Anbietern. Das macht es auch so angenehm, für NDIX zu arbeiten.

*Die Anteilseigner von NDIX sind die Participatiemaatschappij Oost Nederland (Oost NV), Holding Technopolis Twente (Universität Twente) und die Stadtwerke Münster GmbH.