Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

Die Möglichkeiten eines NDIX-Anschlusses: Smart Industry

Freitag, 19. Januar 2018, 15:12 Uhr

Für Anwendungen in der Smart Industry ist eine optimale Breitbandverbindung von größter Bedeutung. Das Gerät muss problemlos, schnell und optimal mit der richtigen Information versorgt werden.

Bei Smart Industry wird meist an Produktionsbetriebe gedacht, in denen ein vollständiger Prozess „smart“ durchgeführt wird. Haben Sie schon mal an eine „smart“ arbeitende Wasserbehörde gedacht?

Ein NDIX-Kunde - die Waterschap Vechtstromen – erklärt in der Sendung Ondernemen doen we Zo (So machen wir das), wie die Wasserbehörde mittels Verbindungen mit dem NDIX-Netzwerk smart wurde. Jeroen Warmelink von der Waterschap Vechtstromen: „Der digitale Marktplatz ermöglichte uns den Kontakt zu einem anderen Betrieb, der den Glasfaserausbau für uns geregelt hat. Das führte dazu, dass wir nun eine gute Datenverbindung mit all unseren Standorten haben. Die Verbindung ist deshalb wichtig, weil wir im Moment mit Kameraverbindungen experimentieren, die die Kanalisations­reini­gungsanlagen überwachen!“