Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

Primevest Capital Partners, NDIX und GFS planen Glasfaserausbau in den Gewerbegebieten der Stadt Münster

Donnerstag, 28. Juni 2018, 10:13 Uhr

Berlin / Enschede, 28. Juni 2018 – Primevest Capital Partners hat für seinen institutionellen Infrastrukturfonds Primevest Communication Infrastructure Fund (PCIF) einen Rahmenvertrag mit dem Open-Access-Betreiber NDIX (Niederländisch-Deutscher Internet Exchange) und dem Netzentwickler German Fiber Solution (GFS) über den Ausbau des Glasfasernetzes in Münster geschlossen.

GFS und NDIX sind als Projektpartner für Planung und Bau des Netzes in Gewerbegebieten der nordrhein-westfälischen Großstadt verantwortlich. Der Fonds wird das Netz nach Fertigstellung erwerben und an NDIX vermieten. Durch den Breitbandausbau wird Münster zur GigabitCity mit High-Speed-Internet von 1Gbit/s. Im Rahmen der geschlossenen Kooperation soll das Pilotgebiet Loddenheide noch 2018 fertiggestellt werden. Der komplette Ausbau ist bis 2021 vorgesehen.

„Wir freuen uns, dass wir mit dem geplanten Ausbau in Münster unseren erfolgreichen Weg in Deutschland weiterführen können“, so NDIX-Geschäftsführer Jeroen van de Lagemaat. „Die Gigabit-Gesellschaft ist in aller Munde – und wir realisieren das. Die Erfahrungen, die wir in Deutschland unter anderem in Gronau, Steinfurt und im Technologiepark in Münster gemacht haben, nutzen wir nun, um mit unseren Partnern Primevest CP und GFS in allen Gewerbegebieten Gigabit-Anschlüsse für jedes Unternehmen sehr preiswert zu realisieren. Mit unserer Open-Access-Technologie garantieren wir, dass für jedes Unternehmen die passende Dienstleistung verfügbar ist. Gemeinsam mit unseren Partnern erstellen wir die Basisinfrastruktur, die dann ausgebaut werden kann, um die GigabitCity Münster in der ganzen Breite zu entwickeln.”

„Uns ist es sehr wichtig, dass wir neben einem interessanten Investment für unsere Investoren den Breitbandausbau in Deutschland weiter vorantreiben können“, erläutert Klaus Leckelt, Acquisition Manager bei Primevest CP. „Die Open-Access-Strategie von NDIX hat uns von Anfang an überzeugt, und wir hoffen, dass wir unsere Kooperation in der Zukunft weiter ausbauen können. Die Open-Access-Plattform ermöglicht es, dass viele Anbieter ihre Dienstleistungen zur Verfügung stellen können und Endkunden auf diese Weise das bestmögliche Netz zu einem fairen Preis erhalten. Wir hoffen, in naher Zukunft auch Privatkunden die Möglichkeit geben zu können, von unserem schnellen Netz zu angemessenen Preisen zu profitieren.“

„Wir freuen uns, dass wir als Generalunternehmer für den Aufbau der passiven Infrastruktur an diesem strategisch so wichtigen Projekt mitarbeiten dürfen“, sagt Stephan Neumann, Geschäftsführender Gesellschafter der German Fiber Solution. „In der Bereitstellung einer Open-Access-Plattform sehen wir die einzig sinnvolle Lösung, welche die hohen Investitionen in ein modernes Glasfasernetz rechtfertigt. Wir sind uns sicher, dass sich dieses Modell zukünftig einer hohen Nachfrage erfreuen wird.“

  • Rahmenvereinbarung von Primevest Communication Infrastructure Fund (PCIF) mit Netzbetreiber NDIX und Netzentwickler GFS.
  • Gewerbegebiet Loddenheide erstes Pilotgebiet – weitere Ausbaucluster in der Region bereits identifiziert.
  • Stadt Münster und Wirtschaftsförderung begrüßen Ausbau der Breitbandinfrastruktur in Gewerbegebieten als wichtiges Puzzleteil in der Entwicklung zur GigabitCity Münster  

Über Primevest Capital Partners

Primevest Capital Partners ist eine pan-europäische Investmentboutique, die sich auf innovative Investmentstrategien spezialisiert hat. Mit umfangreichem Branchenwissen und Fokus auf spezialisierte Investmentsektoren wie Parken, Telekommunikation sowie zeitgenössisches und nachhaltiges Wohnen. In unseren Kerngeschäftsfeldern haben wir uns zu einem der führenden Anbieter entwickelt. Wir streben danach, attraktive risikoadjustierte Renditen für unsere Kunden zu erzielen, mit einem Fokus auf nachhaltiges Einkommen und Kapitalwachstum. Primevest Capital Partners verwaltet aktuell ein Vermögen von 1,3 Milliarden Euro, verteilt auf acht sektorspezifische Fonds und zwei individuelle institutionelle Mandate. Primevest Capital Partners beschäftigt derzeit rund 30 Mitarbeiter in Utrecht und Berlin.

Pressekontakt:

Primevest Capital Partners

Lisette van der Ham

Head of Marketing & Corporate Communications

Lisette.vanderham@primevestcp.com

www.primevestcp.com

Über NDIX

NDIX ist ein offenes und unabhängiges Breitbandnetzwerk für Unternehmen und Einrichtungen in allen Sektoren, die von öffentlich-rechtlichen Gesellschaftern aus Deutschland und den Niederlanden organisiert wird, darunter die Stadtwerke Münster. An NDIX kann sich jede Organisation anschließen, um IT-Dienstleistungen anzubieten oder einzukaufen. NDIX konzentriert sich auf die Herstellung von Datenverbindungen zwischen Industriegebieten, Unternehmensstandorten und Datencentern. Dabei handelt es sich um sichere und kosteneffektive Verbindungen nach Deutschland, in die Niederlande und andere Teile Europas. Die Verbindungen werden rund um die Uhr durch das Network Operation Center von NDIX überwacht. Derzeit profitieren bereits über 1.750 Organisationen und Einrichtungen von den besonderen Vorteilen eines offenen Netzwerks.

Über GFS

GFS ist ein fachlich kompetentes Team mit mittlerweile 20 Jahren Erfahrung im Bereich des Glasfasernetzausbaus. Vom Beginn der Privatisierung im Telekommunikationsbereich an, hat GFS alle relevanten Ausbauprojekte in Deutschland begleitet. GFS bietet ein Leistungsportfolio in hoher Qualität von der Planung über die Ausführung bis hin zur Dokumentation an. Durch langjährige Erfahrung, erfolgreich abgeschlossene Projekte als Generalunternehmer und nicht zuletzt durch seine engen Kundenkontakte zu anderen Telekommunikationsunternehmen weiß GFS, worauf es bei der schlüsselfertigen Übergabe von Projekten und Netzen ankommt.