Netzwerk für Städte und Hilfsdienste

Montag, 26. Januar 2015, 09:20 Uhr

‘Regioring Twente’, so heißt die Glasfaserverbindung der Region Twente, mit der NDIX eine zunehmende Anzahl an Kommunen aus Twente, Hilfsdienste sowie Feuerwachen und Polizeiwachen miteinander verbindet.

Es handelt sich um eine krisensichere Verbindung, die die Kommunikation untereinander aufrecht erhält, auch wenn reguläre Versorgungseinrichtungen ausfallen. Die Verbindung ist bei Katastrophen lebenswichtig und außerdem sehr praktisch, da die einzelnen Teilnehmer unter anderem im Rahmen der Effizienz viel mehr miteinander kooperieren als früher.

Weiter lesen

‘Mit Hilfe des regionalen Glasfasernetzwerks, das Kommunen, Hilfsdienste und Feuer- und Polizeiwachen miteinander verbindet, ist es möglich geworden, zusammenzuarbeiten, Prozesse zu optimieren und effizienter zu arbeiten.’

Jos Schulte, Leiter IT Stadt Hengelo