Workshop IT-Vernetzung im Gesundheitswesen

Workshop
Jeder Patient hat ein Recht auf den Schutz seiner Daten. Dies gilt auch und insbesondere beim telemedizinischen Konsil und dem Austausch der Fachärzte. Aber was heißt das für den behandelnden Arzt? Wie viele Sicherheits-Logins am Tag sind noch ok, bevor der Geduldsfaden reißt?

Im November 2012 fand der Auftaktworkshop „IT-Vernetzung im Gesundheitswesen – (k)eine Kunst?!“ in Münster statt. Dabei kristallisierte sich die Vereinbarkeit von Datenschutz und Nutzerfreundlichkeit als Schwerpunkt heraus, den wir nun intensiver diskutieren möchten.

Die niederländisch-deutsche Breitbandplattform NDIX und die Gesundheitsregion Münsterland laden Sie herzlich ein:

„IT-Vernetzung im Gesundheitswesen – Datenschutz vs. Nutzerfreundlichkeit“

Mittwoch, 10. Juli 2013, 14:00 Uhr bis 18:00 Uhr.

Anmeldung
Um uns die Organisation zu erleichtern, melden Sie sich bitte bis Donnerstag, den 3. Juli 2013 verbindlich bei Frau Nadia Elhami an per Mail an elhami@technologiefoerderung-muenster.de.

Map for Gesundheitswirtschaft Münsterland
Mendelstraße 11
48149 Münster
Workshop IT-Vernetzung im Gesundheitswesen
Mittwoch, 10. Juli 2013, 14:00 - 18:00 Uhr

Programm

14:00 Begrüßung und Einleitung Jeroen van de Lagemaat, NDIX bv und Carmen Helena Schulte, Gesundheitsregion Münsterland
14:15 Datenschutz vs. Nutzerfreundlichkeit Prof. Dr.-Ing. Rainer Böhme
14:45 Datenschutz im Gesundheitswesen Lars Treinat, ZTG Zentrum für Telematik und Telemedizin GmbH
15:15 Kaffeepause
15:45 Telemedizin aus der Sicht eines Maximalversorgers Dr. med. Gregor Hülsken, Universitätsklinikum Münster
16:15 Kooperation und Kommunikation – ein Erfahrungsbericht zur Etablierung eines Zuweiserportals an der Augenabteilung am St. Franziskus Hostpital Peter Mussinghoff, Augenabteilung am St. Franziskus-Hospital Münster
16:45 Fragen & Diskussion
17:15 Ausklang