Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

5 Fragen an Dennis Seppenwoold

Montag, 21. Oktober 2019, 10:01 Uhr

Damit Sie unsere Mitarbeiter besser kennenlernen, möchten wir sie Ihnen mit den "fünf Fragen an...." vorstellen. Dieses Mal ist es Dennis Seppenwoold, der u.a. auf die von Rosanne gestellte Frage eingeht, welchen Teil der Welt er noch sehen möchte?

Frage 1: Wer bist du und was machst du bei NDIX? Wie lange arbeitest du schon bei NDIX?
Ich bin Dennis Seppenwoold, 32 Jahre alt, und in Hengelo geboren und aufgewachsen. Dort wohne ich auch heute noch. Bei NDIX bin ich für die Kundenbetreuung zuständig: den Kontakt zu unseren Geschäftspartnern, von denen wir kaufen, an die wir liefern, und zu Partnern mit interessanten neuen Ideen, denen wir eine Plattform bieten wollen. Ich bin Anfang 2013 als Accountmanager zu NDIX gekommen. Was mir an meiner Arbeit gefällt, ist die Kombination aus dem Kontakt zu vielen verschiedenen Menschen und der Branche, in der wir tätig sind: IT und Technik - dort liegen auch meine persönlichen Interessen.

Frage 2: Was machst du in deiner Freizeit?
Ich habe ein ziemlich breites Interesse an allen möglichen Dingen und versuche, mir zusätzlich zu meiner Arbeit genügend Zeit dafür zu nehmen. Ich spiele gerne Fußball, fahre Motorrad und spiele  Computerspiele mit Freunden: unterschiedlichste Spiele, von Survivalshooters bis zum Fußball mit Autos (Rocket League). Außerdem mag ich Filme und Serien und reise gerne. Was ich am Reisen mag, ist die Begegnung mit neuen Menschen, fremden Kulturen, Geschichte und Architektur. Voraussetzung ist, dass es in meinem Urlaub aktive Elemente gibt: Wandern durch die Berge, durch Städte, den Grand Canyon, Hauptsache ich bin beschäftigt. Ein fauler Urlaub ist nichts für mich, nach drei Tagen am Strand muss ich etwas unternehmen (wenn ich es überhaupt drei Tage aushalte....).

Frage 3: Wenn du 10 Millionen in der Lotterie gewonnen hättest, was würdest du zuerst tun?
Zuerst einmal würde ich mit Freunden und Familie eine große Party feiern. Aber gleich danach würde ich darüber nachdenken, was ich mit dem Geld machen kann und will. Es gibt eine Reihe von Dingen, die ich damit machen würde: Investieren in mich selbst, d.h. in mein Zuhause und in eine Sparanlage für die Zukunft - was mir Lebensfreiheit gäbe. Ich würde auch in ein Unternehmen investieren wollen, zum Beispiel in NDIX (wenn möglich). Warum? Es wäre eine solide Investition in ein Unternehmen mit Standards, Werten und Zielen, die ich unterstütze.

Wahrscheinlich würde ich auch in Start-ups investieren, an die ich glaube und die Potenzial haben. Wenn ich es ermöglichen kann, dass eine innovative Idee erfolgreich ist, wäre ich sehr zufrieden. Mit der Rendite von einem erfolgreichen Start-up würde ich wieder in neue Start-ups investieren. Oh, und natürlich werde ich mit einem Teil des Geldes aus der Lotterie eine große Reise machen!

Frage 4: Was war der letzte Film, den du im Kino gesehen hast?
Fast and Furious: Hobbs & Shaw. Ein herrlich leichter Film, der entspannt zu gucken ist. Vergessen wir kurz unsere alltäglichen Sorgen. Mit dem Kopf in einer völlig anderen Welt zu sein, nicht selbst denken zu müssen. Entspannt bei Popcorn, Bier und Freunden (in beliebiger Reihenfolge).

Frage 5: Rosanne möchte wissen, welchen Teil der Welt du besuchen möchtest und warum. Erzähl!
Japan. Ich glaube, dass die dortige Kultur sehr unterschiedlich zu der unseren ist, aber dass sie auch einen sehr hohen Lebensstandard haben. Ich bin sehr gespannt, wie es dort aussieht, wie die Menschen dort leben und wer sie wirklich sind? Will man die Ursprünge einer Kultur entdecken, tut man das am besten - so glaube ich - in der Nähe der Quelle. Also auf nach Japan! Ob ich dort eine Karaoke-Bar besuchen werde? Wenn die Gruppe, mit der ich dort bin, dazu bereit ist, werde ich sicher dabei sein. Aber Filmen ist nicht erlaubt! ;-)