Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

Spot an: Dienstleister haben das Wort

Dienstag, 28. Februar 2017, 16:05 Uhr

Bisher war das ‚Abriegeln‘ der Verbindung bei einer DDos- oder Distributed Denial of Service-Attacke die einzige Lösung, den Server zu entlasten. Ein Nebeneffekt ist jedoch, dass Sie und Ihre Kunden keinen Zugang mehr zu Mail-, Web- oder Anwendungsserver haben. Schützen Sie daher Ihre unternehmenssensiblen Daten mit der DDoS-Waschstraße von Fundaments.

Wie gewohnt erreichbar
Mit der DDoS-Waschstraße sind Sie wie gewohnt erreichbar. Hier werden nämlich DDoS- und der übliche Verkehr voneinander getrennt, wobei nur der saubere Verkehr durchgelassen wird. Keine großen Investitionen, aber dennoch optimaler Schutz Ihre Umgebung wird 24x7 von Ingenieuren von Fundaments überwacht. Sie selbst müssen also keine teuren Investitionen tätigen. Sie schließen einfach ein gut bezahlbares Abo ab.

Weitere Informationen gefällig?
Möchten Sie sicherstellen, dass Ihr Dienst bei einer DDoS-Attacke online bleibt? Sprechen Sie mit uns, gerne lassen wir Ihnen weitere Informationen zukommen oder planen ein persönliches Gespräch mit Ihnen ein. 

Mehr über Fundaments finden Sie hier.